Archiv für März 2014

Türkische Firmenübernahmen im Ausland stark gestiegen

27 März 2014

TÜRKEI – DAS CHINA EUROPAS

 

Türkische Unternehmen zeigen steigendes Interesse am Erwerb von ausländischen Firmen.

Im Fokus der Investoren stehen europäische Betriebe, die den Zutritt zum EU-Markt erleichtern und beim Technologietransfer helfen. Nach einer Untersuchung der Beratungsgesellschaft Deloitte gaben türkische Unternehmen 2012 und 2013 zusammen 6,5 Mrd. US$ für Übernahmen und Beteiligungen aus.

Wichtigste Zielbranchen waren Energie, Industrie und Immobilien. Das Auslandsengagement türkischer Firmen steigt spürbar. Viele türkische Unternehmen sind auf der Suche nach ausländischen Partnern, über die sie einen erleichterten Zugang zu den globalen Märkten und zu fortgeschrittenen Technologien erhalten.

Insbesondere seit der Finanzkrise 2009 ist ein zunehmender Übernahmetrend durch türkische Konzerne zu beobachten. Nach einer Untersuchung der Beratungsfirma Deloitte bevorzugen türkische Investoren eine komplette Übernahme von attraktiv erscheinenden Firmen. Nach Möglichkeit streben sie eine beherrschende Kapitalmehrheit an. Häufig handelt es sich bei den aufgekauften Firmen um zukunftsträchtige Unternehmen, die in finanziellen Schwierigkeiten stecken und externen Kapitalbedarf haben.

Nach Angaben von Deloitte investierten türkische Unternehmen 2012 und 2013 zusammen 6,5 Mrd. US$ in den Erwerb oder die Beteiligung an insgesamt 107 ausländischen Firmen. Detaillierte Informationen zu diesen Übernahmen und Beteiligungen enthält die Internetseite von Deloitte deloitte.com.Im Mittelpunkt türkischer Firmenaufkäufe stehen europäische Unternehmen.

In Europa erfolgten laut Deloitte 2012 und 2013 insgesamt 56 Übernahmen und Beteiligungen im Wert von insgesamt 2,8 Mrd. $. Auf Platz 2 der Zielregionen standen die Länder der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) mit zwölf Engagements im Wert von rund 1,1 Mrd. $. Bezogen auf die einzelnen Zielländer türkischer Investoren standen Italien und die USA mit je zehn Engagements an der Spitze, gefolgt von Russland, Irak, Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Spanien und Griechenland….

http://go2tr.de/?p=11186

 

 

www.hanem-immobilien.de