Archiv für Mai 2012

Türkischer Führerschein

4 Mai 2012

Jeder der sich länger als 6 Monate am Stück in der Türkei aufhält sollte seinen Führerschein umschreiben lassen. Es reicht hier in der Türkei kein internationaler Führerschein.

Da dies mit einiger Laufarbeit verbunden ist, läßt man sich dabei am besten von einem Trafik Takip Büro helfen. Die sind z.B. auch neben der Ausländerpolizei deutschsprachig vertreten.

Was benötigt man nun für die Umschreibung?

Als erstes eine gültige Aufenthaltsgenehmigung (Ikamet) 6 Paßfotos, eine Kopie des gültigen Führerscheins aus dem Heimatland und ca. 270 Euro. Mit diesen Materialien bewaffnet sucht man ein solches Büro auf.

Die freundlichen Helfer reichen die erforderlichen Unterlagen bei den Behörden ein und gehen mit Ihnen zusammen zu einem Krankenhaus oder Medical Centre, wo Ihnen, zur Bestimmung Ihrer Blutgruppe, Blut abgenommen wird. Der Ausdruck wird den Unterlagen beigefügt. Auf die neuen Führerscheine werden auch die Fingerabdrücke gespeichert, diese werden bei der Ausländerpolizei genommen.

Dann wird noch eine Unterschrift geleistet und es dauert ca. 10 (+/-) Tage bis Ihr türkischer Führerschein fertig ist. Die Fahrzeugklassen sind ähnlich wie in Deutschland eingeteilt und werden dann auch 1:1 übernommen.

 

www.hanem-immobilien.de